Ausbildung zum/zur Justizfachangestellten (m/w/d)

In der hessischen Sozialgerichtsbarkeit besteht in enger Zusammenarbeit mit der ordentlichen Gerichtsbarkeit die Möglichkeit, eine Ausbildung zum/zur Justizfachangestellten (m/w/d) zu absolvieren.

Justizfachangestellte sind bei Gerichten und Staatsanwaltschaften tätig und nehmen dort verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben wahr. In der Sozialgerichtsbarkeit sind sie in den sogenannten "Service-Einheiten" die zentrale Anlaufstelle für die rechtsuchenden Bürgerinnen und Bürger. Sie führen und verwalten unter Einsatz moderner EDV-Technik die Verfahrensakten, wickeln den Geschäftsverkehr mit den Verfahrensbeteiligten ab und wirken neben Staatsanwälten, Richtern und Rechtspflegern in vielfältiger anderer Weise eigenverantwortlich bei der Verfahrenserledigung mit, z. B. bei der Ladung von Verfahrensbeteiligten und Zeugen zu Sitzungen und Verhandlungen, als Protokollführer in Gerichtsverhandlungen, bei der Aufnahme von Anträgen und Rechtsmitteln oder bei der Berechnung von Gerichtskosten und der Entschädigung von Zeugen, Sachverständigen, ehrenamtlichen Richtern und Dolmetschern sowie von Befundberichten.

Die Qualifikation für den Beruf des Justizfachangestellten erlangen Sie durch eine dreijährige Ausbildung, welche die praktische Ausbildung bei einem Ausbildungsgericht sowie begleitenden Berufsschulunterricht umfasst.

Wenn Sie interessiert sind, in einer modernen Justiz unter Anwendung zukunftsorientierter Informationstechnologien mitzuarbeiten, sollten Sie Ihre Bewerbung für den Einstellungstermin 1. September möglichst bis zum Spätsommer des Vorjahres über das Karriereportal des Landes Hessen an eines der sieben Sozialgerichte und/oder das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt richten.

Offene Stellenausschreibungen finden Sie auf den einzelnen Seiten der Gericht und über das Karriereportal des Landes Hessen.

Nähere Informationen finden Sie auch hier: Hessisches Ministerium der Justiz - Justizfachangestellte / Justizfachangestellter.

Weitere Auskünfte erteilt:

Frau Waßmus
Tel.: 06151 804-4130
E-Mail: ausbildung@lsg-darmstadt.justiz.hessen.de