Veranstaltungen

Volker Frenzel, Ausstellung "serien"
Ausstellung "serien"

Der in Südhessen lebende Künstler Volker Frenzel zeigt unter dem Titel „serien“ Fotografien, die Geschichten sichtbar machen.

Entnazifizierung und Kontinuität

Vortrag zum Wiederaufbau der hessischen Justiz am Beispiel des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main

Die bundesdeutsche Justiz war bis in die 1960er Jahre personell geprägt durch die Justizkader des NS-Staates. Dies betraf insbesondere die Oberlandesgerichte. In Hessen gelangte hingegen bis zum Ende des Jahres 1949 kein Richter des NS-Staates zum Oberlandesgericht. Infolge einer gelockerten Entnazifizierungspolitik änderten sich später die Verhältnisse auch in der hessischen Justiz. Dies zeigt eine von Dr. h.c. Georg D. Falk vorgelegte Untersuchung auf der Grundlage von 114 Biografien.

Am 19. November 2019 um 17:00 Uhr stellte Dr. h.c. Georg D. Falk, der selbst bis 2014 Vorsitzender Richter am OLG Frankfurt am Main war, im Hessischen Landessozialgericht der interessierten Öffentlichkeit sein Buch zu diesem Thema vor.

Dr. Alexander Seitz, Präsident des Hessischen Landessozialgerichts
5. Sachverständigen-Symposium der hessischen Sozialgerichtsbarkeit

Am 05. Juni 2019 fand das 5. Sachverständigen-Symposium der hessischen Sozialgerichtsbarkeit statt. Mit dieser Veranstaltung soll der Dialog zwischen den medizinischen Sachverständigen und den Richterinnen und Richtern weiter gefördert und eine gemeinsame Verständigung über Standards in der Begutachtung erreicht werden.

Delegation des Volksgerichts der Provinz Fujian
Delegation des Volksgerichts der Provinz Fujian

Am 10. Dezember 2018 war eine Delegation des Volksgerichts der Provinz Fujian zu Besuch am Hessischen Landessozialgericht. Die 20 Richterinnen und Richter informierten sich über Aufgaben und Organisation der Sozialgerichtsbarkeit sowie über den elektronischen Rechtsverkehr.