Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ jetzt an Sozialgericht Kassel verliehen

Sozialgericht Kassel erhält Auszeichnung "Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber"

Das Land Hessen verleiht seit 2013 das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ und das Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule“.

Hiermit sollen Dienststellen und Einrichtungen des Landes Hessen gewürdigt werden, die die familienbedingte Situation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Schaffung flexibler Arbeitsstrukturen und –umgebungen besonders berücksichtigen.

Die Bewerbung des Sozialgerichts Kassel wurde nach erfolgreichem Durchlaufen des Zertifizierungsprozesses jetzt mit der Zuerkennung des Gütesiegels belohnt. Die offizielle Auszeichnung des Sozialgerichts Kassel und 46 weiterer Dienststellen und Einrichtungen des Landes und der Kommunen durch das Hessische Innenministerium fand am 30. Juni 2021 im Schloss Biebrich in Wiesbaden statt. Frau Birte Adelmann und Frau Susanne Weinsziehr nahmen die Auszeichnung von Herrn Wilfried Schmäing aus dem Hessischen Innenministerium für das Sozialgericht Kassel entgegen. Hierauf sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialgerichts Kassel sehr stolz, zumal damit erstmalig ein Sozialgericht in Hessen zur Führung des Gütesiegels berechtigt ist.

Die zur Anerkennung als familienfreundlicher Arbeitgeber führenden Maßnahmen sind dem Sozialgericht Kassel nicht zuletzt während der Pandemiezeiten zugute gekommen: Eine sehr flexible Arbeitszeitregelung und die Einrichtung digitaler Arbeitsplätze zuhause hat das Sozialgericht Kassel mit Hilfe der äußerst engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Wahrung der spezifischen gerichtlichen Aufgaben und Belange bestens durch die schwierige Zeit gebracht.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Richterin Lindner
Telefon: 0561 70936-0
Fax: 0561 70936-10